plou memo

Für alle, die sich die Tischvariante von plou MEMO gekauft haben, gibt es hier noch zwei Spielvarianten:

Die Spielanleitungen kannst Du auch hier als PDF herunterladen und ausdrucken.

Übrigens: Die Tischvariante von plou-MEMO gibt es in unserem Onlineshop

PDF herunterladen

VARIANTE 1: BERUFESUCHE

Spielt plou MEMO wie gewohnt – versucht dabei, möglichst viele Kartenpaare zu finden, die einen Beruf darstellen. Denn diese zählen dreifach, während es für alle anderen Paare jeweils einen Punkt gibt. Wenn alle Kartenpaare aufgedeckt sind, zählt jeder Spieler seine Punkte. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Beispiel: Löwe (1 Punkt), Pferd (1 Punkt), Roboter (1 Punkt) , Matrose (3 Punkte), Polizist (3 Punkte) = 9 Punkte. Zur Info: Acht Kartenpaare zeigen Berufe: Kapitän, Polizist, Feuerwehrmann, Matrose, Handwerker, Astronaut, Gärtner und Fußballer.

Viel Spaß beim Spielen wünscht euch plou!

VARIANTE 2: FINDE GEMEINSAMKEITEN

Alle Karten werden mit dem Motiv nach unten auf den Tisch oder Boden gelegt und gemischt. In der ersten Runde deckt jeder Spieler der Reihe nach eine Karte auf. Diese legt er aufgedeckt vor sich hin. In Runde zwei deckt noch mal jeder Spieler eine Karte auf und legt diese neben die erste Karte.

Jetzt ist Kreativität angesagt: Was haben die Motive der beiden Karten gemeinsam? Zeigen zum Beispiel beide Kartenmotive Tiere, ist auf beiden Karten die gleiche Farbe zu sehen (aber ohne Schwarz und Weiß, das wäre zu einfach) oder haben beide Motive denselben Lebensraum oder auch dieselbe Fähigkeit (z. B. fliegen zu können) usw.? Fällt dem Spieler, der an der Reihe ist, eine Gemeinsamkeit beider Kartenmotive auf/ein, darf er die Karte behalten. Wenn nicht, legt er sie verdeckt zurück zu den anderen Karten. Danach ist der nächste Spieler dran. Treffen zwei gleiche Motive aufeinander, so darf der Spieler die Karte gleich behalten.

In jeder weiteren Spielrunde wird eine neue Karte gezogen, mit der DAVOR gezogenen Karte verglichen und eine Gemeinsamkeit gesucht. Das Spiel geht so lange, bis alle Karten aufgedeckt und bei den Spielern verteilt sind. Wer hat die meisten Motive ergattert?